Immobilien am Standort Leipzig

Denkmalgeschützte Immobilien in Leipzig

Der Immobilien- und Wirtschaftsstandort Leipzig hat sich aufgrund des Zuzuges großer nationaler sowie internationaler Konzerne, vor allem aus dem Automobil-Bereich (z.B. PORSCHE und BMW) und dem Logistik-Bereich (z.B. POST, QUELLE, DHL und AMAZON), zu einem der am stärksten wachsenden Wirtschaftsstrandorte Deutschlands entwickelt. Viele tausende neue Arbeitsplätze wurden in den vergangenen Jahren geschaffen. Das zieht neue Bürger an und der Wohlstand wächst. Keine andere Stadt in den neuen Bundesländern konnte sich nach der Wende so positiv entwickeln.

Leipzig ist die älteste Messestadt der Welt.

Das neue Messegelände gehört zu den modernsten in Europa und etabliert Leipzig als neuen Messestandort für Gesamtdeutschland. Durch die Erweiterung des Flughafens Leipzig/Halle um die Start- und Landebahn Nord, den weiteren Ausbau des Flughafens sowie durch weitere Aus- und Umbaumaßnahmen an den Zubringerautobahnen und den Neubau der Autobahn-Südumfahrung (A38) werden die Voraussetzungen für eine noch bessere Anbindung der Stadt und Region geschaffen.

In Leipzig kann man im Gegensatz zu anderen bundesdeutschen Städten noch günstig Immobilien erwerben. Die Immobilienpreise sind z.Z. niedrig, ein Preisanstieg ist aber sehr wahrscheinlich.

Leipzig gestern

Leipzig spielt seit mehr als 500 Jahren eine führende Rolle als Welthandels- und Messestadt und ist für das kulturelle Erbe vieler Persönlichkeiten aus der Geschichte, wie zum Beispiel Johann Sebastian Bach und Johann Wolfgang Goethe, berühmt.

Kultur in Leipzig

Als ein Ort für Spannung und Entscheidung verbindet die allseits geschätzte Kulturstadt beide Pole im künstlerischen Anspruch der Oper Leipzig. Unter der Leitung des 1990 berufenen Intendanten, Professor Udo Zimmermann, haben die Ensemble der Oper, der Musikalischen Komödie und des Leipziger Balletts ein umfängliches Repertoire zwischen Tradition und Moderne entfaltet.