Warum Vermögensmanagement?

Anlagefonds

Anlageberatung erfolgt nach klaren Prinzipien und mit Blick auf den Markt. Jede Anlage weist Chancen und Risiken auf, beides in unterschiedlichen Ausprägungen. Um Anlagen unter diesen Aspekten miteinander vergleichbar zu machen, hat der Nobelpreisträger Markowitz ein Modell entwickelt, das diesen Zusammenhang erkennbar macht. Auf dieser Basis kann ein Anleger einschätzen, welche Qualität eine Anlage im Marktvergleich aufweist und ob ihr Chance-Risiko-Profil zu seinen persönlichen Vorgaben passt.




Die Qualität der Anlage hängt von ihrem Rendite-Risiko-Profil ab

Ein guter Anhaltspunkt zur Einschätzung einer Anlage ist die Effizienzlinie des Kapitalmarktes. Sie macht sichtbar, welches Schwankungsrisiko man eingehen muss, um im langfristigen Durchschnitt eine bestimmte Rendite zu erzielen. Nur Anlagen mit gutem Chance-Risiko-Verhältnis liegen auf dieser Linie. Eine fundierte Anlageberatung baut auf dieser Ausgangslage auf. Im ersten Schritt wird Ihr Berater Ihren persönlichen Hintergrund erfragen und mit Ihnen Ihre Ziele, Möglichkeiten und Notwendigkeiten diskutieren. Hieraus ergibt sich dann ein individuelles Chance-Risiko-Profil sowie der dazu passende zeitliche Anlagehorizont. Auf dieser Grundlage kann Ihnen Ihr Berater mögliche Anlagestrategien vorstellen, mit welcher Lösung Sie Ihre Vorgaben am besten umsetzen können.

Die Anpassung an Marktveränderungen bedarf einer konsequenten Systematik

Aufgabe des Vermögensmanagements ist es, auf Basis des von Ihnen gewählten Profils eine unter Rendite- und Risikoaspekten dauerhaft gute Anlage zu gewährleisten. Im Fürst Fugger Privatbank Aktiengesellschaft Vermögensmanagement gibt es dafür klare Erfolgsfaktoren: langfristige Konsequenz, Kontakte in die Märkte, regelmäßige Überprüfungen und strukturierte Informationsverarbeitung, gezielte Anpassungen und die Unabhängigkeit bei der Auswahl.



Kontinuierlich nach oben

Die Fürst Fugger Privatbank Aktiengesellschaft ist ein führender Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum. Ob bei renommierten Zeitungen wie „DIE ZEIT“ oder „DIE WELT“, bei Magazinen wie „impulse“ oder Branchenmedien wie dem „Platow-Brief“ – immer wieder wird die Fürst Fugger Privatbank Aktiengesellschaft von fachkundigen Juroren positiv bewertet, und das seit Jahren mit steigender Tendenz. Zielstrebig hat sich die Fürst Fugger Privatbank Aktiengesellschaft in die exklusive Spitzengruppe der „goldenen Pyramide“ der führenden Finanzdienstleister vorgearbeitet. Es kann einfach kein Zufall sein, dass Juroren die Fürst Fugger Privatbank Aktiengesellschaft kontinuierlich ganz vorne sehen. Vor allem die Qualität der Anlagestrategien und die Kundenorientierung erhalten immer wieder Spitzenratings.

Professionelles Vermögensmanagement ersetzt den Faktor Zufall durch Systematik

Das Fürst Fugger Privatbank Aktiengesellschaft Vermögensmanagement folgt grundsätzlich einer konservativen Philosophie: Die Risikooptimierung hat Vorrang vor einer Renditemaximierung um jeden Preis. Weniger ist manchmal eben mehr. Und diese Arbeitsweise ist verlässlich:
Jede Anlagestrategie muss regelmäßig denselben systematischen Strukturierungsprozess durchlaufen.