Master of Arts (M.A.) Fachrichtung: Banking & Finance

Das Profil „Banking & Finance“ baut auf den im einschlägigen Bachelorstudium erworbenen Kenntnissen auf.

Als gemeinsamer landesweiter Masterstudiengang bündelt es die Kompetenzen aller finanz-, versicherungs- und immobilienwirtschaftlich orientierten Bachelorstudiengänge der DHBW. Bei erfolgreichem Abschluss wird der national anerkannte akademische Grad Master of Arts (M.A.) verliehen.

Komplexe und vernetzte Entwicklungen schaffen auf den Finanz-, Versicherungs- und Immobilienmärkten neue Anforderungen und neue Perspektiven. Zukünftige Handlungsfelder bedingen vertiefte fachliche Kompetenz, ausgeprägtes analytisch-methodisches Vorgehen und verantwortungsvolles Entscheiden.

An diesen Entwicklungen richtet sich das Studium zum Master in Business Management (MBM) – Profil „Banking & Finance“ an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg aus. In der Verknüpfung von Theorie und Praxis vermittelt es den Studierenden zukunftsbezogene fachliche, methodische und soziale Kompetenzen. Es qualifiziert Persönlichkeiten, die anspruchsvolle Sachverhalte des Finanz-, Versicherungs- und Immobilienwesens zu durchdringen und verantwortungsbewusst zu gestalten vermögen.

Das Profil „Banking & Finance“ baut auf den im einschlägigen Bachelorstudium erworbenen Kenntnissen auf. Als gemeinsamer landesweiter Masterstudiengang bündelt es die Kompetenzen aller finanz-, versicherungs- und immobilienwirtschaftlich orientierten Bachelorstudiengänge der DHBW. Bei erfolgreichem Abschluss wird der national anerkannte akademische Grad Master of Arts (M.A.) verliehen.

Die Studierenden haben im Profil „Banking & Finance“ die Wahl zwischen zwei Vertiefungen:

  • Finance mit einem wertbezogen-quantitativen Schwerpunkt (Auditing, Capital Markets, Financial Analysis, Risk Management)
  • Financial Services mit einem marktbezogen-qualitativen Schwerpunkt (Insurance, Real Estate Management, Wealth Management).
  • Flyer Banking & Finance

Zielsetzung des Studiengangs

Das MBM-Profil „Banking & Finance“ verfolgt das Ziel, nach Bachelorstudium und erster verantwortlicher Praxiserfahrung eine weitere Qualifizierung im Rahmen der Karriereplanung darzustellen. Durch die Vermittlung von Kenntnissen, die auf dem Bachelorstudium aufsetzen, erweitern die Studierenden ihre fachliche Kompetenz. Daneben wird ihre wissenschaftliche Kompetenz gesteigert, speziell ihre Fähigkeit, die in den finanzwirtschaftlichen Branchen relevanten Methoden zur selbstständigen Erkenntnisgewinnung einzusetzen.

Inhaltliche Rahmenkonzepte

Das Studium ist

  • an wissenschaftlichen Prinzipien und anwendungsbezogenen Themen orientiert,
  • berufsbegleitend und berufsintegriert organisiert,
  • als Verbindung verschiedener Studieninhalte, -methoden und -stile konzipiert

Im Masterprogramm Banking & Finance durchlaufen alle Studierenden gemeinsam eine erste Modulgruppe mit übergreifenden Managementthemen (General-Management-Module). Im Hinblick auf die eigentliche Fokussierung finanzwirtschaftlicher Inhalte (zweite Modulgruppe) können sich die Studierenden zwischen zwei Vertiefungen entscheiden:

  • Finance
  • Financial Services

Die dritte Modulgruppe umfasst zwei Researchprojects und die Masterthesis als Forschungsarbeiten. In deren Bearbeitung können die Studierenden allgemeine Managementthemen, Themenstellungen aus der fachlichen Vertiefung sowie insbesondere aus der betrieblichen Praxis aufgreifen.

Berufsintegrierendes Studium

Der Master ist als Teilzeitstudium mit einer Regeldauer von vier Semestern konzipiert. Das Studium ist berufsbegleitend organisiert und gestaltet sich durch den vielfältigen Theorie-Praxis-Transfer berufsintegrierend. Das Kooperationsmodell von Hochschule, Studierenden und Unternehmen des dualen Bachelorstudiums wird im Master konzeptionell weiterentwickelt und stützt sich im Masterstudium auf die Kooperationsvereinbarung mit einem Unternehmen. Für diese besonders erfolgreiche Form des dualen Studiums hat die Duale Hochschule Baden-Württemberg seit nahezu 40 Jahren Expertise aufgebaut.

Bei erfolgreichem Abschluss (Master of Arts, M.A.) werden 90 ECTS-Punkte erworben. Die insgesamt 300 ECTS-Punkte qualifizieren für die Aufnahme eines Promotionsverfahrens und den Zugang zum höheren Dienst.

Interesse?

Senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung an

Fundament Financial Planning GmbH & Co.KG
Ansprechpartner: Dr. Christoph Hägele
Schafstraße 2
74706 Osterburken